DAtenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG - DEUTSCH

 

Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. 

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden finden Sie Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetangebots und bei der Inanspruchnahme von Diensten und Funktionen des Vereins. Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde, beziehen sich die Angaben und Aussagen auf Angehörige aller Geschlechter. 

 

I. ALLGEMEINER TEIL

 

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist der Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V., Rothenbaumchaussee 33, 20148 Hamburg (Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, Professur für Bürgerliches Recht sowie Handelsrecht einschließlich Seehandelsrecht, Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest). Unseren Ansprechpartner für alle Fragen des Datenschutzes erreichen Sie unter vorstand@uhh-vismoot.de. 

  

2.  RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

Nach Art. 13 Abs. 1 lit. c DSGVO haben wir Sie über die Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen auf unseren Internetangeboten, bezüglich unserer Mitglieder, Veranstaltungen und bezüglich Dritter sowie die Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitung zu informieren. Die Datenverarbeitungen sind aufgrund unterschiedlicher Rechtsgrundlagen zulässig. Neben der ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) sind weitere Rechtsgrundlagen maßgeblich: Eine Datenverarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BDSG), dient. Eine Datenverarbeitung ist auch dann rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Schließlich ist auch eine Verarbeitung rechtmäßig, wenn diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Weitere Rechtsgrundlagen können sich auch aus spezialgesetzlichen oder sonstigen gesetzlichen Regelungen ergeben, auf die im jeweiligen Einzelfall hingewiesen wird.

 

II. DATENVERARBEITUNG

 

1. IN BEZUG AUF DRITTE UND AUF VERANSTALTUNGEN

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu uns zur Verfügung, unter anderem Telefon, E-Mail und Post. Ihre dabei angegebenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) verwenden wir für die Abwicklung des Kontakts. Sollten wir Formulare für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen verwenden, so verwenden wir die in den Formularen von Ihnen eingegebenen Daten gegebenenfalls für die Bestätigung der Anmeldung sowie für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung. Zudem erfassen wir die Daten von Besuchern, die sich zu einer unserer Veranstaltungen angemeldet haben, und von Interessierten, die mit uns in Kontakt getreten sind oder deren Kontaktdaten öffentlich verfügbar sind. Diese Speicherungen erfolgen, um uns die Pflege der Beziehung zu unseren Mitgliedern, Besuchern und weiteren Interessierten zu ermöglichen. 

 

2. IN BEZUG AUF UNSERE MITLGIEDER

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in Bezug auf unsere Mitglieder erfolgt zur Erfüllung und Durchführung des Mitgliedschaftsvertrages nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit der Satzung des Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. bzw. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dies umfasst die Kontaktaufnahme des Vereins mit den Mitgliedern in vereinsorganisatorischen Angelegenheiten sowie zur Förderung des Vereinszwecks, insbesondere zur Organisation von Veranstaltungen und der Unterstützung des aktuellen Teams. Darüber hinaus sind auch die buchhalterische Verarbeitung im Rahmen der Mitgliedsbeitragszahlungen, die Veröffentlichung von Personenbildern, Angaben zur Person des/der Betroffenen im Zusammenhang mit der Teilnahme des Mitglieds am Willem C. Vis Moot sowie an Veranstaltungen des Vereins einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Website des Vereins und in den Auftritten des Vereins in den Sozialen Medien umfasst.

 

3. DATENVERARBEITUNG AUF UNSERER WEBSITE UND IN DEN SOZIALEN MEDIEN 

 

a) NUTZUNG UNSERER INTERNETANGEBOTE

Bei der Nutzung unserer Internetangebote erfassen und speichern wir die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Grafiken, Bilder sowie zum Download bereitgestellte Dateien etc.). Für den Zweck der Kommunikation wird Ihre ungekürzte IP-Adresse nur für die Dauer des Besuchs unseres Internetangebots verarbeitet und gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. 

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Informationen über die Nutzung unserer Internetangebote nur insoweit, als dass wir die Besucherzahlen jeweils ab dem Hochladen eines neuen Inhalts einsehen können. Diese Zahlen geben keinen Rückschluss auf den einzelnen Besucher wie etwa seine IP-Adresse selbst.  

 

b) INTERAKTION MIT SOZIALEN NETZWERKEN UND DIENSTEN

Wir setzen für unsere Öffentlichkeitsarbeit auch soziale Netzwerke wie z.B. Instagram, LinkedIn und Facebook ein, um unsere Arbeit und unsere Projekte bekannter zu machen. Es handelt sich um Angebote des jeweiligen Netzwerkbetreibers; diese tragen auch die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb. Wenn Sie eine Seite unseres Internetangebotes aufrufen, die eine Verbindung zu einer dieser Netzwerke herstellt, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit deren Servern auf. Durch diese Verbindung erhält der Netzwerkbetreiber Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Internetangebots aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Konto des betreffenden Dienstes besitzen oder gerade nicht bei diesem eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des Netzwerkes ggf. in ein Drittland übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei dem Netzwerk eingeloggt, kann der Netzwerkbetreiber den Besuch unseres Internetangebots Ihrem Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Netzwerkbetreibers übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem in dem Netzwerk veröffentlicht und ggf. angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass die Netzwerkbetreiber die über unser Internetangebot gesammelten Daten Ihrem Konto zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem betroffenen Netzwerk ausloggen. Zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie deren weiteren Verarbeitung durch den Netzwerkbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzregelungen.

 

4. SONSTIGE DATENVERARBEITUNG; DATENLÖSCHUNG

Weitergehende Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere die Weitergabe an Dritte, erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als den, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen. 

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Regelungen erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Die Daten des Mitglieds werden nach dem Eintritt bis zum Austritt aus dem Verein gespeichert. Dies wird regelmäßig zum Ablauf des jeweiligen Geschäftsjahres überprüft.

 

III. RECHTE; DATENSICHERHEIT; AKTUALITÄT DER ERKLÄRUNG

 

1. BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. 

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 

Art. 18 DSGVO gibt Ihnen den Anspruch auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. 

Nach Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. 

Art. 7 Abs. 3 DSGVO bestimmt, dass Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen können. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 

Nach Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Sitz des Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. wenden. In Hamburg ist dies der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, im 6. Obergeschoss, Tel.: 040 / 428 54 – 4040, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de. 

 

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Der Widerspruch kann durch Mitteilung an die im Impressum angegebene Adresse oder per E-Mail an vorstand@uhh-vismoot.de erfolgen. 

 

2. DATENSICHERHEIT

Für die Übertragung von personenbezogenen Daten verwenden wir, soweit technisch möglich und allgemein üblich, Verschlüsselungsverfahren. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.  

  

3. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2022. Durch die technische Weiterentwicklung und die Weiterentwicklung unserer Angebote und insbesondere unserer Internetangebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. 

 

 

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

 

 

PRIVACY NOTICE - ENGLISH

 

Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. 

We take the protection of your personal data seriously and comply with the legal regulations on data protection and data security. In the following, you will find information about the collection and processing of personal data when using our internet offer and when using services and functions oft he association. Although the masculine form has been chosen in the test for reasons of readability, the information and statements refer to members of all genders.

 

I. GENERAL PART

 

1. RESPONSIBLE PERSON

Responsible for the processing of your data is the Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V., Rothenbaumchaussee 33, 20148 Hamburg (Faculty of Law at the University of Hamburg, Professor for Civil Law and Commercial Law including Maritime Law, Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest). You can reach our contact person of all privacy issues at vorstand@uhh-vismoot.de.

 

2. LEGAL BASIS OF DATA PROCESSING 

According to Art. 13 (1) lit. c GDPR, we have to inform you about the legal basis for data processing on our websites, regarding our members, events and third parties as well as the purposes of the respective data processing. The data processing is permitted on the basis of different legal grounds. In addition to explicit consent (Art. 6 (1) lit. a GDPR), other legal grounds are relevant: data processing is lawful if it is used for the performance of a contract to which the data subject is a party or for the implementation of pre-contractual measures taken at the request of the data subject (Art. 6 (1) lit. b GDPR or pursuant to Sec. 28 (1) no. 1 FDPA). Data processing is also lawful if it is necessary to protect the legitimate interests of the responsible party or a third party, unless the interests or fundamental rights and freedoms of the data subject which require the protection of personal data prevail, in particular if the data subject is a child (Art. 6 (1) lit. f GDPR). Finally, data processing is also lawful if it is necessary for compliance with a legal obligation. Further legal bases may also result from special statutory or other legal regulations, which will be referred to in the respective individual case.

 

II. DATA PROCESSING

 

1. IN RELTATION TO THIRD PARTIES AND TO EVENTS

We provide you with various ways of contacting us, including telephone, e-mail and post. We use the data you provide (e.g. name, address, telephone number, e-mail address, etc.) to process the contact. If we use forms to register for our events, we may use the data you enter in the forms to confirm the registration and to conduct the respective event. In addition, we collect data from visitors who have registered for one of our events and from interested parties who have contacted us or whose contact details are publicly available. This storage is done to enable us to maintain the relationship with our members, visitors and other interested parties. 

 

2. IN RELATION TO OUR MEMBERS

The processing of personal data in relation to our members is carried out for the fulfilment and implementation of the membership contract according to Art. 6 (1) lit. b in conjunction with the statutes of the Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. or to protect the legitimate interests of the responsible party according to Art. 6 (1) lit. f GDPR. This includes the contact of the association with the members in association organizational matters as well as to promote the purpose of the association, in particular to organize events and support the current team. In addition, the accounting process in the context of membership fee payments, the publication of personal pictures, personal data of the data subject(s) in connection with the participation of the member in the Willem C. Vis Moot as well as in events of the association including the reporting on this on the website of the association and in the appearances of the association in the social media are also included. 

 

3. DATA PROSSESING ON OUR WEBSITE AND SOCIAL MEDIA 

 

a) USE OF OUR INTERNET OFFERS

When using our internet offers, we collect and store the IP address assigned to your computer in order to transmit the contents of our website retrieved by you to your computer (e.g. texts, graphics, images as well as files made available for download, etc.). For the purpose of communication, your unabbreviated IP address is processed and stored only for the duration of your visit to our website and then automatically deleted. 

In addition, we collect and process information about the use of our Internet offers only to the extent that we can see the number of visitors in each case from the upload of a new content. These figures do not provide any information about the individual visitor, such as his IP address itself.  

 

b) INTERACTION WITH SOCIAL MEDIA AND SERVICES

We also use social networks such as Instagram, LinkedIn and Facebook for our public relations work in order to make our work and our projects easier to find. These are offers of the respective network operator; they also bear the responsibility for data protection-compliant operation. When you access a page of our website that connects to one of these networks, your browser establishes a direct connection with their servers. Through this connection, the network operator receives information that your browser has called up the corresponding page of our Internet offer, even if you do not have an account of the service in question or are not currently logged in to it. This information (including your IP address) is transmitted by your browser directly to a server of the network, possibly in a third country, and stored there. If you are logged into the network, the network operator can assign the visit to our website directly to your account. If you interact with plugins, for example by clicking the "LIKE" or "SHARE" button, the corresponding information is also transmitted directly to a server of the network operator and stored there. The information will also be published on the network and displayed if necessary. If you do not want the network operators to assign the data collected via our Internet offer to your account, you must log out of the network concerned before visiting our website. For the purpose and scope of the data collection and its further processing by the network operator, we refer to their data protection regulations.

 

4. OTHER DATA PROCESSING, DELETION OF DATE

Further processing of your personal data, in particular the transfer to third parties, will generally only take place if permitted by law or if you have consented to the processing or use of the data. In the event of further processing for purposes other than those for which the data was originally collected, we will inform you of these other purposes prior to further processing and provide you with the further relevant information. 

We will delete or anonymize your personal data as soon as they are no longer necessary for the purposes for which we collected or used them in accordance with the above regulations. The member's data will be stored after joining the association until he or she leaves the association. This is regularly reviewed at the end of the respective fiscal year.

 

III. RGHTS; DATA SECURITY; ACTUALITY OF THE DECLARATION

 

1. RIGHTS OF THE AFFECTED PEOPLE

You have the right to request information about your personal data processed by us in accordance with Art. 15 GDPR. In particular, you can request information about the processing purposes, the category of personal data, the categories of recipients to whom your data has been or will be disclosed, the planned storage period, the existence of a right to rectification, erasure, restriction of processing or objection, the existence of a right of complaint, the origin of your data if it has not been collected by us, as well as the existence of automated decision-making including profiling and, if applicable, meaningful information about its details.

Pursuant to Art. 16 GDPR, you may request the immediate correction of incorrect or completion of your personal data stored by us. 

Pursuant to Art. 17 GDPR, you may request the erasure of your personal data stored by us, unless the processing is necessary for the exercise of the right to freedom of expression and information, for compliance with a legal obligation, on grounds of public interest or for the assertion, exercise and defence of legal claims.

Art. 18 GDPR gives you the right to restrict the processing of your personal data, insofar as the accuracy of the data is disputed by you, the processing is unlawful, but you object to its erasure and we no longer need the data, but you need it to assert, exercise or defend legal claims or you have objected to the processing in accordance with Art. 21 GDPR. 

According to Art. 20 GDPR, you may request to receive your personal data that you have provided to us in a structured, common and machine-readable format or request the transfer to another controller. 

Art. 7 (3) GDPR stipulates that once you have given your consent, you may revoke it at any time. This has the consequence that we may no longer continue the data processing based on this consent for the future. 

Pursuant to Art. 77 GDPR, you may lodge a complaint with a supervisory authority. As a rule, you can contact the supervisory authority of your usual place of residence or workplace or the registered office of Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. for this purpose. In Hamburg, this is the Hamburg Representative for Data Protection and Freedom of Information, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, on the 6th floor, Tel.: +49 (0) 40 / 428 54 - 4040, e-mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de.

In accordance with Art. 21 GDPR, you have the right to object at any time, on grounds relating to your particular situation, to the processing of personal data relating to you which is carried out on the basis of Art. 6 (1) lit. e or f GDPR. 

The objection can be made by notifying the address given in the imprint or by e-mail to vorstand@uhh-vismoot.de.

 

2. DATA SECURITY

For the transmission of personal data, we use, as far as technically possible and generally customary, encryption procedures. We also use appropriate technical and organizational security measures to protect your data against accidental or intentional manipulation, partial or complete loss, destruction or against unauthorized access by third parties. Our security measures are continuously improved in line with technological developments.  

  

3. UPDATE AND AMENDMENT OF THIS PRICACY STATEMENT

This data protection declaration is currently valid and has the status of July 2022. Due to the technical further development and the further development of our offers and in particular our internet offers or due to changed legal or official requirements, it may become necessary to change this data protection declaration.

 

Kontakt

Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V.

c/o Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest

Rothenbaumchaussee 33

20148 Hamburg

E-Mail: vorstand@uhh-vismoot.de

Upcoming Events: 

 

 

ab Februar 2024: Beginn der mündlichen Phase des 31. Willem C. Vis Moot