DAtenschutz

DATENSCHUTZERKLÄRUNG

 

Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. 

Wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ernst und beachten die gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz und zur Datensicherheit. Im Folgenden finden Sie Informationen über die Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei der Nutzung unseres Internetangebots und bei der Inanspruchnahme von Diensten und Funktionen des Vereins. Obwohl aus Gründen der Lesbarkeit im Text die männliche Form gewählt wurde, beziehen sich die Angaben und Aussagen auf Angehörige aller Geschlechter. 

 

I. ALLGEMEINER TEIL

 

1. VERANTWORTLICHER

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist der Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V., Rothenbaumchaussee 33, 20148 Hamburg (Fakultät für Rechtswissenschaft der Universität Hamburg, Professur für Bürgerliches Recht sowie Handelsrecht einschließlich Seehandelsrecht, Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest). Unseren Ansprechpartner für alle Fragen des Datenschutzes erreichen Sie unter vorstand@uhh-vismoot.de. 

  

2.  RECHTSGRUNDLAGEN DER DATENVERARBEITUNG

Nach Art. 13 Abs. 1 lit. c DSGVO haben wir Sie über die Rechtsgrundlagen für Datenverarbeitungen auf unseren Internetangeboten, bezüglich unserer Mitglieder, Veranstaltungen und bezüglich Dritter sowie die Zwecke der jeweiligen Datenverarbeitung zu informieren. Die Datenverarbeitungen sind aufgrund unterschiedlicher Rechtsgrundlagen zulässig. Neben der ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) sind weitere Rechtsgrundlagen maßgeblich: Eine Datenverarbeitung ist rechtmäßig, wenn sie für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO bzw. gemäß § 28 Abs. 1 S. 1 Nr. 1 BDSG), dient. Eine Datenverarbeitung ist auch dann rechtmäßig, wenn sie zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich ist, sofern nicht die Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten der betroffenen Person, die den Schutz personenbezogener Daten erfordern, überwiegen, insbesondere dann, wenn es sich bei der betroffenen Person um ein Kind handelt (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO). Schließlich ist auch eine Verarbeitung rechtmäßig, wenn diese zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist. Weitere Rechtsgrundlagen können sich auch aus spezialgesetzlichen oder sonstigen gesetzlichen Regelungen ergeben, auf die im jeweiligen Einzelfall hingewiesen wird.

 

II. DATENVERARBEITUNG

 

1. In Bezug auf Dritte und für Veranstaltungen

Wir stellen Ihnen unterschiedliche Möglichkeiten der Kontaktaufnahme zu uns zur Verfügung, unter anderem Telefon, E-Mail und Post. Ihre dabei angegebenen Daten (z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse etc.) verwenden wir für die Abwicklung des Kontakts. Sollten wir Formulare für die Anmeldung zu unseren Veranstaltungen verwenden, so verwenden wir die in den Formularen von Ihnen eingegebenen Daten gegebenenfalls für die Bestätigung der Anmeldung sowie für die Durchführung der jeweiligen Veranstaltung. Zudem erfassen wir die Daten von Besuchern, die sich zu einer unserer Veranstaltungen angemeldet haben, und von Interessierten, die mit uns in Kontakt getreten sind oder deren Kontaktdaten öffentlich verfügbar sind. Diese Speicherungen erfolgen, um uns die Pflege der Beziehung zu unseren Mitgliedern, Besuchern und weiteren Interessierten zu ermöglichen. 

 

2. In Bezug auf unsere Mitglieder 

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten in Bezug auf unsere Mitglieder erfolgt zur Erfüllung und Durchführung des Mitgliedschaftsvertrages nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO in Verbindung mit der Satzung des Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. bzw. zur Wahrung der berechtigten Interessen des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Dies umfasst die Kontaktaufnahme des Vereins mit den Mitgliedern in vereinsorganisatorischen Angelegenheiten sowie zur Förderung des Vereinszwecks, insbesondere zur Organisation von Veranstaltungen und der Unterstützung des aktuellen Teams. Darüber hinaus sind auch die buchhalterische Verarbeitung im Rahmen der Mitgliedsbeitragszahlungen, die Veröffentlichung von Personenbildern, Angaben zur Person des/der Betroffenen im Zusammenhang mit der Teilnahme des Mitglieds am Willem C. Vis Moot sowie an Veranstaltungen des Vereins einschließlich der Berichterstattung hierüber auf der Website des Vereins und in den Auftritten des Vereins in den Sozialen Medien umfasst.

 

3. DATENVERARBEITUNG AUF UNSERER WEBSITE UND IN DEN SOZIALEN MEDIEN 

 

a) NUTZUNG UNSERER INTERNETANGEBOTE

Bei der Nutzung unserer Internetangebote erfassen und speichern wir die Ihrem Computer zugewiesene IP-Adresse, um die von Ihnen abgerufenen Inhalte unserer Website an Ihren Computer zu übermitteln (z.B. Texte, Grafiken, Bilder sowie zum Download bereitgestellte Dateien etc.). Für den Zweck der Kommunikation wird Ihre ungekürzte IP-Adresse nur für die Dauer des Besuchs unseres Internetangebots verarbeitet und gespeichert und anschließend automatisch gelöscht. 

Darüber hinaus erheben und verarbeiten wir Informationen über die Nutzung unserer Internetangebote nur insoweit, als dass wir die Besucherzahlen jeweils ab dem Hochladen eines neuen Inhalts einsehen können. Diese Zahlen geben keinen Rückschluss auf den einzelnen Besucher wie etwa seine IP-Adresse selbst.  

 

b) INTERAKTION MIT SOZIALEN NETZWERKEN UND DIENSTEN

Wir setzen für unsere Öffentlichkeitsarbeit auch soziale Netzwerke wie z.B. Instagram, LinkedIn und Facebook ein, um unsere Arbeit und unsere Projekte bekannter zu machen. Es handelt sich um Angebote des jeweiligen Netzwerkbetreibers; diese tragen auch die Verantwortung für den datenschutzkonformen Betrieb. Wenn Sie eine Seite unseres Internetangebotes aufrufen, die eine Verbindung zu einer dieser Netzwerke herstellt, baut Ihr Browser eine direkte Verbindung mit deren Servern auf. Durch diese Verbindung erhält der Netzwerkbetreiber Information, dass Ihr Browser die entsprechende Seite unseres Internetangebots aufgerufen hat, auch wenn Sie kein Konto des betreffenden Dienstes besitzen oder gerade nicht bei diesem eingeloggt sind. Diese Information (einschließlich Ihrer IP-Adresse) wird von Ihrem Browser direkt an einen Server des Netzwerkes ggf. in ein Drittland übermittelt und dort gespeichert. Sind Sie bei dem Netzwerk eingeloggt, kann der Netzwerkbetreiber den Besuch unseres Internetangebots Ihrem Konto direkt zuordnen. Wenn Sie mit Plugins interagieren, zum Beispiel den „LIKE“ oder „TEILEN“-Button betätigen, wird die entsprechende Information ebenfalls direkt an einen Server des Netzwerkbetreibers übermittelt und dort gespeichert. Die Informationen werden zudem in dem Netzwerk veröffentlicht und ggf. angezeigt. Wenn Sie nicht möchten, dass die Netzwerkbetreiber die über unser Internetangebot gesammelten Daten Ihrem Konto zuordnen, müssen Sie sich vor Ihrem Besuch unserer Website bei dem betroffenen Netzwerk ausloggen. Zu Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie deren weiteren Verarbeitung durch den Netzwerkbetreiber verweisen wir auf deren Datenschutzregelungen.

 

4. SONSTIGE DATENVERARBEITUNG; DATENLÖSCHUNG

Weitergehende Verarbeitungen Ihrer personenbezogenen Daten, insbesondere die Weitergabe an Dritte, erfolgen generell nur, soweit eine Rechtsvorschrift dies erlaubt oder Sie in die Datenverarbeitung oder -nutzung eingewilligt haben. Im Falle einer Weiterverarbeitung zu anderen Zwecken, als den, für den die Daten ursprünglich erhoben worden sind, informieren wir Sie vor der Weiterverarbeitung über diese anderen Zwecke und erteilen Ihnen die weiteren maßgeblichen Informationen. 

Wir löschen oder anonymisieren Ihre personenbezogenen Daten, sobald sie für die Zwecke, für die wir sie nach den vorstehenden Regelungen erhoben oder verwendet haben, nicht mehr erforderlich sind. Die Daten des Mitglieds werden nach dem Eintritt bis zum Austritt aus dem Verein gespeichert. Dies wird regelmäßig zum Ablauf des jeweiligen Geschäftsjahres überprüft.

 

III. RECHTE; DATENSICHERHEIT; AKTUALITÄT DER ERKLÄRUNG

 

1. BETROFFENENRECHTE

Sie haben das Recht, gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen. Insbesondere können Sie Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen. 

Sie können gemäß Art. 16 DSGVO die unverzügliche Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen. 

Nach Art. 17 DSGVO können Sie die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. 

Art. 18 DSGVO gibt Ihnen den Anspruch auf die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben. 

Nach Art. 20 DSGVO können Sie verlangen, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen verlangen. 

Art. 7 Abs. 3 DSGVO bestimmt, dass Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen können. Dies hat zur Folge, dass wir die Datenverarbeitung, die auf dieser Einwilligung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fortführen dürfen. 

Nach Art. 77 DSGVO können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder den Sitz des Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V. wenden. In Hamburg ist dies der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Kurt-Schumacher-Allee 4, 20097 Hamburg, im 6. Obergeschoss, Tel.: 040 / 428 54 – 4040, E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de. 

 

Sie haben nach Art. 21 DSGVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. 

Der Widerspruch kann durch Mitteilung an die im Impressum angegebene Adresse oder per E-Mail an vorstand@uhh-vismoot.de erfolgen. 

 

2. DATENSICHERHEIT

Für die Übertragung von personenbezogenen Daten verwenden wir, soweit technisch möglich und allgemein üblich, Verschlüsselungsverfahren. Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.  

  

3. AKTUALITÄT UND ÄNDERUNG DIESER DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2022. Durch die technische Weiterentwicklung und die Weiterentwicklung unserer Angebote und insbesondere unserer Internetangebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. 

 

Kontakt

Vis Moot Court Alumni Universität Hamburg e.V.

c/o Prof. Dr. Wolfgang Wurmnest

Rothenbaumchaussee 33

20148 Hamburg

E-Mail: vorstand@uhh-vismoot.de

Oktober 2022: Start des 30. Willem C. Vis Moot